AUSGEZEICHNET! Fünf Jahre unfallfreies Fahren und zuvorkommendes Verhalten.

180 BusfahrerInnen aus ganz Baden-Württemberg erhielten beim 28. „Fahrertag“ des WBO in Fellbach am Donnerstag, 16. November, die begehrte Auszeichnung „Sicher&unfallfrei“ für mindestens 5 Jahre unfallfreies Fahren und besonders zuvorkommendes Verhalten gegenüber ihren Fahrgästen. Schirmherr der Veranstaltung war, wie schon die Jahre zuvor, Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann.

Mit dabei auch fünf Fahrer des Busunternehmens Beck GmbH Omnibusverkehr aus Schwenningen. Die fünf ausgezeichneten BusfahrerInnen aus Schwenningen freuen sich sichtlich über die überreichten Auszeichnungen. Das Bild zeigt (v.l.n.r): Wank Randolf, Maier Manfred, Druckenmüller Susanne, Maier Jochen, Hofmann Christian. VIELEN DANK und GRATULATION – wir sind stolz auf euch und bedanken uns bei allen unseren FahrerInnen.

Geschäftsführer Thomas Beck: „Wir sind sehr auf Sicherheit bedacht. Alle unsere FahrerInnen werden regelmäßig in Schulungen auf die Besonderheiten des heutigen Straßenverkehrs und dem Umgang mit unseren Fahrgästen vorbereitet. Auf das große Vertrauen, dass uns unsere Kunden entgegenbringen, sind wir zu Recht sehr stolz. Dafür gilt auch unseren Fahrern Dank! Und wir alle werden auch in Zukunft daran arbeiten, dass dieses Vertrauen gerechtfertigt ist!“

Der WBO-Vorsitzende Klaus Sedelmeier würdigte am WBO-Fahrertag in Fellbach die Leistungen der Fahrer in der heutigen Zeit: „Meine Damen, meine Herren, die hier anwesenden Fahrerinnen und Fahrer sind ‚die besten Pferde im Stall‘ ihrer Unternehmen, wenn ich das mal so mit einem ‚PS‘-Vergleich ausdrücken darf. Dabei lenken sie nicht nur ihr Fahrzeug sicher und unfallfrei durch den ‚Wahnsinn‘ auf der Straße, sie sind auch die Visitenkarte des Unternehmens, das Aushängeschilder für das ganze Berufsbild! Sie, liebe Fahrerinnen und Fahrer, Sie sind der zentrale Faktor für die Verkehrssicherheit des Buses. Sie sitzen am Steuer, sind verantwortlich für das Fahrzeug und ihre Fahrgäste. Sie müssen im Zweifel blitzschnell reagieren, wenn es die Verkehrssituation erfordert.“

Hintergrund: Zum 28. Mal wurden Omnibusfahrer aus ganz Baden-Württemberg für langjähriges unfallfreies Fahren vom Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen (WBO) geehrt. Mit der Auszeichnung und der Veranstaltung setzt der WBO ein Zeichen der Wertschätzung für die verantwortungsvolle Aufgabe des Personals am Steuer. Gleichzeitig ermuntert er dadurch seine Mitgliedsunternehmen, sich rundum für die Sicherheit und Zufriedenheit ihrer Fahrgäste zu engagieren. Rund 10.000 Auszeichnungen wurden insgesamt in den vergangenen Jahren verliehen.

Der Bus ist das öffentliche Beförderungsmittel Nummer eins in Baden-Württemberg. Tagtäglich befördern Busfahrer in ganz Baden-Württemberg rund 1,7 Millionen Menschen zur Schule, an den Arbeitsplatz, ins Kino oder zu Freunden. Sie tun dies sicher, bequem, umweltfreundlich und kostengünstig. Rund jeder zehnte Einwohner Baden-Württembergs sieht also „seinen“ Busfahrer mindestens einmal pro Tag. BECK-Bus ist bereits über 70 Jahren auch und im Besonderen im Linienverkehr aktiv.